Schwer- und Übermaßtransporte – für uns eine Kleinigkeit!

Schon vor einigen Wochen haben wir unseren Standort in Köln vorgestellt. Unser Team vor Ort hat sich auf Schwer- und Übermaßtransporte sowie auf Projektgeschäfte nach Osteuropa spezialisiert. Heute berichtet das Team von zwei besonders interessanten Projekten aus dem vergangenen Monat.

Zum einen stand die Verbringung einer Stahlkonstruktion (mehrere Tonnen) vom polnischen Kraków in die Ural Region nach Russland an. Der Transport von Konstruktionen mit diesen Ausmaßen birgt viele Herausforderungen und erfordert besondere Fachexpertise – genau die richtige Aufgabe für unser Team!

Mittels unseres speziellen Tiefaufliegers wurde die Konstruktion nach Brest (Weißrussland) gebracht, um dort auf einen Breitspurwaggon umgeladen und per Bahn bis zum Anschlussgleis des russischen Endempfängers nach Polevskoi transportiert zu werden. Durch die reibungslose Verbindung der beiden Verkehrsträger, LKW und Bahn, ist es uns möglich, unseren Kunden auch bei komplizierten und herausfordernden Sondertransporten, ein maßgeschneidertes und interessantes Konzept zu interessanten Konditionen zu erstellen.

Ein weiteres Projekt umfasste den Transport einer großen Baumaschine von Kirchdorf nach Russland. Hierzu wurde der Bagger zunächst nach Lübeck transportiert und von dort per Ro/Ro-Fähre nach St. Petersburg gebracht. Ab Hafen St. Petersburg wurde die Maschine unter extremen Wetterbedingungen erfolgreich per Straßentransport nach Jekaterinburg überführt. Dank vorausschauender Planung und intelligentem Projektmanagement, konnte die Ladung fristgerecht dem russischen Endempfänger zugestellt werden.

Unser Team in Köln besteht aus ausgewiesenen Spezialisten mit Fokus auf Schwer- / Übermaßtransporte und verkehrsträgerübergreifende Projekte. Wir finden für jeden Kunden, unabhängig der Branche, die optimale Lösung – egal wie groß oder schwer, bei uns ist Ihre Sendung in guten und sicheren Händen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

Alexej Weissbrod / Nikolaj Rahn
Tel. +49 221 / 3466-1824
E-Mail: info-koeln@de.transco.eu

 

Hinterlasse ein Kommentar